Rubrik: Erinnerungen biancoblù

News
02.07
Die Erinnerungen an frühere Erfolge und Episoden der Biancoblù erwachen wieder! In Zukunft werden wir in regelmässigen Abständen Beiträge veröffentlichen, welche einige Höhepunkte der Geschichte des Hockey Club Ambrì-Piotta aufzeigen. Wir laden alle Fans und Leser herzlich ein, sich aktiv an der Rubrik “Erinnerungen biancoblù” teilzunehmen. Schickt uns eure Geschichten, eure Erinnerungen und eure Archivfotos: redazione@hcap.ch.

Saison 1947-1948: Meister in der NLB!

GSaison 1947-1948: Meister in der NLB!

Grundsätzlich gibt es im Sommer wenig über Eishockey zu berichten. Die ersten Begegnungen liegen noch in weiter Ferne. Alle Fans warten ungeduldig auf jede noch so kleine Nachricht in Bezug auf die Mannschaft und die kommende Saison. Hinter den Kulissen läuft die Vorbereitung der kommenden Saison bereits auf Hochtouren, vor allem auch betreffend die Kampagne für die Dauerkarten. Die Unterstützung unserer Fans ist seit jeher einer der Eckpfeiler des Hockey Club Ambrì-Piotta. Die Kampagne über die Anhänger des HCAP aus der NLB-Saison 1947-48 soll dieses Engagement hervorheben.  Die Zeitreise des abgebildeten Dokuments führt uns zurück in den Januar 1948. Ambrì kürte sich damals, 11 Jahre nach der Gründung des Clubs, bereits zum Meister der NLB.


Comunicato ufficiale campagna sostenitori stagione 1947-48 (© Archivio Gino Gobbi)

 
Die Saison 1947-48 ging mit den entscheidenden Begegnungen gegen La Chaux-de-Fonds zu Ende: Das Hinspiel wurde 12 zu 5 gewonnen. Das Rückspiel hingegen ging knapp mit 2 zu 1 verloren. Es kam zum alles entscheidenden 3. Spiel, das in Basel stattfand. Die Biancoblù gewannen 5 zu 1 und kürten sich so zum Meister der NLB. Der HCAP stieg aber nicht auf. Denn der Schweizer Eishockeyverband hatte am Anfang der Saison entschieden, dass keine Relegation/Promotion durchgeführt würde, weil gleichzeitig in St. Moritz die Olympischen Spiele stattfanden, ,. Um die Saison trotzdem vor den eigenen Fans festlich abzuschliessen, organisierte der HCAP ein Freundschaftsspiel gegen die Grasshoppers, die eben der vorgesehene Gegner für die Promotion in die NLA gewesen wären. Der HCAP gewann die Begegnung mit 12 zu 2. Die Hauptdarsteller jener Saison waren Sadi Legena, Stelio Juri, Bixio Celio, Enrico Guscio, Loris Gobbi, Germano Juri, Fulvio Juri, Giovanni Zamberlani, Bruno Malloni, Numa Celio, Guscetti II (Torhüter), Guscetti I, Tati Celio, Renato Celio.

Wir laden alle Fans und Leser herzlich ein, sich aktiv an der Rubrik «Erinnerungen biancoblù» einzubringen. Schickt uns eure Geschichten, eure Erinnerungen und eure Archivfotos: redazione@hcap.ch.
x