Der HCAP verpflichtet Julian Payr im Tausch mit Lorenz Kienzle

Comunicati
03.07
Der Hockey Club Ambrì-Piotta teilt mit, dass mit dem Hockey Club Davos ein Tausch zwischen den Verteidigern Lorenz Kienzle und Julian Payr zustande gekommen ist.

Payr, der bereits dem Kreis der Österreichischen Nationalmannschaft angehört, aber auch eine Schweizer Lizenz besitzt, hat bei den Biancoblù einen bis zum Ende der Saison 2020/2021 gültigen Vertrag mit Option auf Verlängerung für die nachfolgende Saison unterschrieben. Der Verteidiger mit Jahrgang 2000 stand bisher 32 Mal im Dress des HCD in der National League auf dem Eis.

Der Club bedankt sich bei Lorenz für seine professionelle Einstellung und den gezeigten Einsatz in der letzten Saison und begrüsst Julian im Dress der Biancoblù.
x