Nuova Valascia: Nach Abschluss des Aushubs beginnt der Stadionneubau

Comunicati
24.07
Die Valascia Immobiliare SA und die HCAP SA teilen mit, dass in den vergangenen Tagen die letzten Hypothekarverträge mit den Banken unterschrieben worden sind. Sie gehören dem Pool des Nuovo Stadio Multifunzionale von Ambrì an. Dazu zählen die UBS, die Credit Suisse, die Banca Stato und sieben Tessiner Niederlassungen der Raiffeisenbanken.

Gleichzeitig einigte man sich über den Vorbereitungsvertrag betreffend des Abschlusses mit dem Konsortium «La Montanara». Dieser Vertrag enthält einerseits Sparmassnahmen, der Projektkosten minimiert, anderseits wird die Teuerung eingerechnet, welche seit der Übertragung der Arbeiten an das Konsortium eingetreten ist.

In den letzten Wochen wurde die Vorbereitungsphase mit den Einzäunungen des Geländes, dem Abriss des Hangarr‘ 6 sowie dem Aushub der Baugrube für das Fundament abgeschlossen. Die Abrissarbeiten sind durch unerwartet aufgetretene Asbestrückstände verzögert worden. Vorgängig durchgeführte Gutachten hatten Asbestvorkommen ausgeschlossen.

Das Baukonsortium wird morgen Donnerstag, 25. Juli 2019 mit den fortführenden Arbeiten beginnen und ist bemüht, den Zeitplan der Arbeiten einzuhalten. Vorgesehen ist, dass der HCAP die NL-Saison 2021/22 im neuen Stadion startet

x